Vorfreude auf die erste Web-Applikation

Die erste eigene Web-Applikation von newsroom.tech steht kurz vor dem «Go Live». Es ist eine wunderschöne Software geworden, die Freude ist riesig.

Zuerst zum weniger wichtigen Teil, der technischen Umsetzung. Wir haben bei newsroom.tech von Anfang an einen Technologie-Stack bestimmt: Java/Kotlin im Backend, JavaScript im Frontend. Diesmal haben wir React genommen, weil wir verschiedene andere Applikationen integrieren und React dazu sehr gut gepasst hat. Das nächste Mal ist es dann vielleicht eher Vue.JS oder Angular.JS. Wir werden sehen. Natürlich alles in der Cloud, mit GitHub und Docker mit Pull Requests und Continuous Deployment. Der Qualität und der Einfachheit zuliebe.

Ein UI Design haben wir diesmal eingekauft. Aber schon im nächsten Projekt werden wir das selber machen können. Es ist ein simples aber wunderschönes User Interface geworden. Und die Umsetzung durch unseren Frontend-Entwickler ist sehr gut gelungen.

Und das bringt mich zum Punkt, der mir am allermeisten Freude bereitet bei diesem Projekt. Es ist das erste Projekt, das wir so als neues Team durchgeführt haben. Mit newsroom.co meisterten wir schon verschiedene Software-Projekte. Aber diesmal war ein komplett neues Team an der Umsetzung beteiligt. Die Frage, ob wir die richtigen Leute engagiert haben, ist nun schon mal geklärt. Ein erster Beta-Test hat für Begeisterung gesorgt. Die Vorfreude auf all die vielen spannenden Projekte in den nächsten Jahren ist riesig.

Leider darf ich das Resultat noch nicht zeigen. Im Mai wird gleich ein Grosseinsatz für einen wichtigen Kunden stattfinden und dann geht es Schlag auf Schlag mit Roll-outs. Es wird die echte Feuertaufe sein. Auch darauf freue ich mich schon sehr.

Tomas Huber, CEO newsroom.tech